BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Arten der Pflege von Tabellen aus relationalen Datenbanken

Einzelsatz-Direktpflege über Zeilenselektion

Einzelne Zeilen einer Tabelle werden selektiert und können parallel bearbeitet werden.

Abb. Einzelsatz-Direktpflege

Tabellen-Direktpflege

Mehrere Zeilen einer Tabelle stehen auf dem Bildschirm für die Änderung zur Verfügung.

Abb. Tabellen-Direktpflege

Pflege mit Freigabeverfahren

Bei der Pflege mit Freigabeverfahren werden geänderte Daten in einer TABEX-Modifikationsdatenbank zwischengespeichert.

Nach erfolgreicher Kontrolle werden die Änderungen zu einem festgelegten Zeitpunkt in der RDB nachgezogen, und aus der TABEX-Modifikationsdatenbank wieder gelöscht.

Abb. Pflege mit Freigabeverfahren

Pflege über SQLT-Tabellen mit/ohne Freigabeverfahren

TABEX Tabellen mit SQL-Verbindung (sogenannte SQLT-Tabellen) werden via SQL SELECT Statement mit den Daten einer relationalen Datenbank verknüpft.

Das Ergebnis des SELECT Statements wird dynamisch aus der relationalen Datenbank geladen, wenn die Tabelle aus der TABEX Datenbank geladen wird und dort keine Zeilen besitzt.

Sowohl Table Manager als auch Utilities haben Funktionen zum Erzeugen und Updaten von SQLT-Tabellen.

Abb. Pflege über SQLT-Tabellen mit/ohne Freigabeverfahren

 

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

AirPlus International setzt seit 20 Jahren auf TABEX.

 

Durch die Einführung der TABEX/4 JAVA APPLICATION ENGINE konnte die lückenlose Protokollierung der Business-Abläufe auch in Java-Anwendungen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories