BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Unterstützte Application Server

Von TABEX/4 unterstützte Application Server

  • Apache Tomcat
  • IBM Websphere
  • JBoss

Voraussetzung für den TABEX/4 Table Manager

Eine Servlet-/JSP-Engine muss installiert sein.

Mindestanforderung:

  • Servlet 2.5
  • JSP 2.1

Unterstützte Versionen des Application Servers

  • Apache Tomcat 6.0 oder höher (bitte beachten Sie den unten beschriebenen bekannten Fehler bei Tomcat Versionen)
  • WebSphere 7.0 oder höher
  • JBoss 5.0.x oder höher

Bekannter Fehler in Tomcat

Ein Fehler im JSP-Compiler des Servlet-Containers von Tomcat bewirkte, dass im Hauptbereich des TABEX/4 Table Manager kein Inhalt angezeigt werden konnte. Folgende Tomcat-Versionen sind von dem Fehler betroffen:

  • 8.0.8 (fixed in 8.0.9)
  • 7.0.54 (fixed in 7.0.55)
  • 6.0.41 (fixed in 6.0.42)

Bug-Link: https://issues.apache.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=56561

News

Änderungen bei ESA-Datenräumen, Ablöse von Alt-Systemen und die neue Success Story: Lesen Sie mehr im neuen Newsletter!

11.07.2018

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

GDIS und BOI: Weiterführung einer Erfolgsgeschichte


Mit TABEX4 JTC setzt GDIS nun die Java-Schnittstelle für den weltweit schnellsten Tabellenzugriff auf Stamm- und Steuerungsdaten ein. Lesen Sie die Details in unserer neuen Success Story.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories