BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Ich möchte einen selbstdefinierten Exit nach einer Tabellenselektion aber vor der Tabellenpflege aufrufen. Was soll ich tun?

Allgemein

Soll der Exit zwischen Selektion und Pflege einer Tabelle aufgerufen werden, dann ist der Protokoll-Exit nicht der Richtige. Die Protokollierung erfolgt bei diesem erst unmittelbar vor dem Speichern, also nach der Pflege.

Durch folgenden Eintrag in $TAB4PTC24 (Datenbank TABCTL) wird festgelegt, dass der Exit-Entry für den AFTTBSEL-Exit für Funktion Tabelle bearbeiten mit Systemeinstellung EXITTBSEL festzulegen ist:

EXITPAR

MODID

EXITTYPE

EXITTBSEL

P4_EDT_SLC

AFTTBSEL

Durch die Systemeinstellung EXITTBSEL ist festgelegt, dass der Entry AFTTBSEL des Modules EXITTEST als Exit aufgerufen wird.

Parameter

Wert

EXITTBSEL

EXITTEST AFTTBSEL

Parameter des Exit-Programms

Parameter-Nr.

Inhalt

1.

Name der Tabelle (INPPAR 1)

2.

Versionsdatum der Tabelle (INPPAR 2)

3.

Dateikennung der Tabelle (INPPAR 3)

4.

Dateikennung der Produktions-DB (INPPAR 4)

5.

Return-Code (OUTPAR 5)

Wird ein Wert ungleich Blank zurückgegeben, erfolgt die Rückkehr zur Tabellenauswahl

unter Ausgabe der durch den 6. Parameter spezifizierten Meldung.

6.

Meldungsparameter (OUTPAR 6)

Werte für die Meldungsaufbereitung durch $TAB4_I015.PUTMSG. Dabei wird das erste blankbegrenzte

'Wort' als 1. Parameter, und der Rest als 2. Parameter an $TAB4_I015.PUTMSG übergeben. Es ist eine Character-Variable in Länge <= 450 anzugeben.

Beispiel

000001 module
000002
000003 afttbsel: proc
000004 dcl Tabname          char(10)  inppar 1
000005 dcl Tabvers          char(8)   inppar 2
000006 dcl Tabdd            char(8)   inppar 3
000007 dcl Secdd            char(8)   inppar 4
000008 dcl Furc             char(1)   outpar 5
000009 dcl Msgpar           char(80)  outpar 6
000010
000011 display tabname tabvers tabdd secdd
000012
.....
000099 end

$TAB4_I015.PUTMSG ist eine interne SSL-Funktion, und ist nicht offiziell dokumentiert. Im Fehlerfall (Returncode im 'OUTPAR 5' > ' ') wird die Meldung vom System generiert, jedoch kann auch eine eigene Meldung definiert werden.

Dokumentation

BOIDOC_209a_config_en.pdf, Kapitel Exit after selecting a TABEX table

Siehe auch Wiki-Eintrag: Ich möchte einem Exit eine selbstdefinierte Meldung übergeben, welche er im Fehlerfall ausgibt. Was soll ich tun?

Gültig ab

TABEX/4 Version 4.1.0

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

AirPlus International setzt seit 20 Jahren auf TABEX.

 

Durch die Einführung der TABEX/4 JAVA APPLICATION ENGINE konnte die lückenlose Protokollierung der Business-Abläufe auch in Java-Anwendungen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories