BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Wie kann man die Farbe der Navigationsleiste und die Farbe des Hintergrunds ändern?

Definition

Für die definierten Server-Einträge auf der LOGIN-Maske kann man im Kunden-CSS-File (zu finden im WebApp-Unterverzeichnis "customer" und das File lautet "custstyle.css") für jeden Eintrag (NN...1-99) eine Farbe für die Navigationsleiste (bgcolornavbarNN) und eine Farbe für den Hintergrund (bgcolorbodyNN) vergeben.

.bgcolorbodyNN {
    background-color: #rrggbb;
}

.bgcolornavbarNN {
    background-color: #rrggbb;
}

Beispiel

Folgende Server-Einträge sind definiert:

TABEX/4 am Server A
TABEX/4 am Server B

Für den 1. Eintrag (TABEX/4 am Server A) ist im custstyle.css folgendes definierbar:

.bgcolorbody1 {
    background-color: #FFCCCC;
}

.bgcolornavbar1 {
    background-color: #FF0000;
}

Für den 2. Eintrag (TABEX/4 am Server B) ist im custstyle.css folgendes definierbar:

.bgcolorbody2 {
    background-color: #CCFFCC;
}

.bgcolornavbar2 {
   background-color: #00FF00;
}

Es können für bis zu 99 Einträge die Farben definiert werden.

CSS-Notation für Farben

Für die Farbangaben können gemäß CSS-Notation drei Eingabeformen gewählt werden:

#rrggbb

rgb(rrr,ggg,bbb)

rgb(r%,g%,b%)

#rrggbb

rr ... HEX-Wert (00-FF) für Rot

gg ... HEX-Wert (00-FF) für Grün

bb ... HEX-Wert (00-FF) für Blau

rgb(rrr,ggg,bbb)

rrr ... Dezimal-Wert (0-255) für Rot

ggg ... Dezimal-Wert (0-255) für Grün

bbb ... Dezimal-Wert (0-255) für Blau

rgb(r%,g%,b%)

r% ... Prozent-Wert (0-100) für Rot

g% ... Prozent-Wert (0-100) für Grün

b% ... Prozent-Wert (0-100) für Blau


Dokumentation

BOIDOC_209a_config_en.pdf, Kapitel Changing background colors and navigation bar colors

Gültig ab

TABEX/4 Version 4.1.0

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

AirPlus International setzt seit 20 Jahren auf TABEX.

 

Durch die Einführung der TABEX/4 JAVA APPLICATION ENGINE konnte die lückenlose Protokollierung der Business-Abläufe auch in Java-Anwendungen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories