BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Was machen die TABEX/4 Utility-Funktionen PROTARCH und PROTPSUM?

PROTARCH und PROTPSUM

Mit TBVW01-PROTPSUM werden die Protokolleinträge eines durch den 1. Parameter bestimmten Zeitraumes zu einer Version der Tabelle $TAB4PTPRA zusammengefasst, die in der Datenbank viel kompakter gespeichert werden kann.

Mit TBVW01-PROTARCH können ältere Versionen von $TAB4PTPRA und die zugehörigen Tabellen von Datenbank TABCMP in die Archiv-Datenbank TABPCA ausgelagert werden. Als erster Parameter ist dabei die Anzahl der Versionen von $TAB4PTPRA anzugeben, die in TABPRO verbleiben. TABPCA sollte als Massendatenbank (siehe BOIDOC-201_basis_en.pdf) angelegt werden.

Die bei PROTPSUM und PROTARCH verwendeten Reo-Files werden nach fehlerfreier Durchführung nicht mehr benötigt.

Dokumentation
  • BOIDOC_206_utility_en.pdf, Kapitel TBVW01 - TABEX/4 Administration functions
  • BOIDOC_201_basis_en.pdf

News

Änderungen bei ESA-Datenräumen, Ablöse von Alt-Systemen und die neue Success Story: Lesen Sie mehr im neuen Newsletter!

11.07.2018

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

GDIS und BOI: Weiterführung einer Erfolgsgeschichte


Mit TABEX4 JTC setzt GDIS nun die Java-Schnittstelle für den weltweit schnellsten Tabellenzugriff auf Stamm- und Steuerungsdaten ein. Lesen Sie die Details in unserer neuen Success Story.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories