BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Banken

Typische Anforderungen

Die notwendigen Informationen für die unterschiedlichen Bankprodukte und deren Verarbeitung (z.B. Buchungsabläufe) sind in einer Vielzahl von Tabellen abgelegt.

Diese Tabellen beinhalten einerseits Steuerungs- und Parameterdaten wie Zinsentwicklungen, Konditionen, Gebühren und andere, allgemeine Daten. Andererseits werden Tabellen verwaltet, die kundenspezifische Informationen, wie etwa Bonität, bereits bezogene Bankprodukte, Kontostand, etc., beinhalten.

Diese Daten werden meist in relationalen Datenbanken gespeichert.

Besondere Anforderungen gilt es für die Steuerungs- und Parametertabellen einzuhalten.

 

TABEX/4 bietet Lösungen für diese Anforderungen.

 

Die Menge der Verarbeitungsschritte, oft Milliarden Zugriffe täglich, erfordern einen performanten und zuverlässigen Zugriff auf die Tabellendaten, um schnelle Antwortzeiten bei der Datenverarbeitung zu gewährleisten.

TABEX/4 garantiert durch die Verwendung einer maschinennahen Programmiersprache im TABEX/4-Kernel und das Vorladen der Tabellen in Hauptspeicherbereiche optimalen und schnellstmöglichen Zugriff. Durch die TABEX/4-Lösung werden der Ressourcenverbrauch (CPU-Leistung) am Mainframe minimiert und Lizenzkosten eingespart. Durch die Replikation der Tabellendaten auf unterschiedliche Plattformen wird auf Daten lokal zugegriffen. Daher steht die hohe Zugriffsgeschwindigkeit auch in heterogenen IT-Umgebungen zur Verfügung.

Arbeitserleichterung und Sicherheitsgewinn

Eine komfortable und einfach zu bedienende Pflege der Tabellen soll es den AnwenderInnen in den Fachabteilungen ermöglichen, die entsprechenden Datenänderungen korrekt selbst durchzuführen.

TABEX/4 hat eine moderne, anwenderfreundliche Benutzeroberfläche und bietet durch konfigurierbare Prüfregeln und ein steuerbares Berechtigungssystem für EndanwenderInnen die Möglichkeit, Tabellen einfach und sicher zu pflegen.

Nachvollziehbarkeit aller Datenänderungen

Besondere Anforderungen an die IT ergeben sich aus der internen Revision und aus gesetzlichen Vorgaben, z.B. Erfordernisse aus SOA und Euro-SOX.

TABEX/4 erfüllt alle Forderungen der Revision an die IT: lückenlose, variable und konfigurierbare Protokollierung von Tabellenänderungen, Freigabeverfahren mit Mehr-Augen-Prinzip, Versionierung von Tabellen zwecks Realisierung von Gültigkeitsbereichen, umfangreiche Konsistenz- bzw. Plausibilitätsprüfungen sowie Zugriffschutz durch ein integriertes, steuerbares Berechtigungsssystem.

Flexible Freigabe von Datenänderungen

Die Freigabe von Änderungen, z.B. von Valutenkursen oder Zinsänderungen, muss zeitgesteuert und flexibel möglich sein.

TABEX/4 verfügt über Technologien für das zeitliche Datenmanagement. Durch die Zuweisung eines Gültigkeitsdatums zu Tabellendaten werden die Änderungen automatisch zum gewünschten Datum aktiviert.

Einfache Steuerung von EDV-Abläufen mittels Tabellen

Neben den bankspezifischen Tabellen sollen auch EDV-Abläufe über Tabellen gesteuert werden können.

Durch den Zugriff auf TABEX/4-Tabellen aus beliebigen Programmiersprachen und Umgebungen können diese Daten im gesamten IT-Umfeld für Steuerungsabläufe verwendet werden.

Vielfältige Import- / Exportfunktionen

Daten aus unterschiedlichen Datenbanken oder Speicherformaten (Dateiformaten), z.B. MS EXCEL, sequential files etc., sollen in Tabellen übernommen werden (Import). Weiters wird die flexible Ausgabe von Tabellendaten an Drucker, pdf bzw. Email und die Weitergabe an andere Dateiformate, Speicherformate oder Programme (Export) gewünscht.

In TABEX/4 ist es möglich, direkt aus der Benutzeroberfläche Tabellendaten aus anderen Softwareprodukten oder anderen Speicherformen wie z.B. MS EXCEL mit Anwendung logischer Prüfungen zu übernehmen (Import) oder auf vielfältige Weise auszugeben bzw. weiterzugeben (Export).

Stabilität und Ausfallsicherheit

Tabellenzugriff und Tabellenpflege müssen stabil und ausfallsicher erfolgen.

TABEX ist seit über drei Jahrzehnten erfolgreich und stabil bei zahlreichen, führenden Unternehmen im produktiven Einsatz.

Die Liste aller Referenzen als PDF: Referenzen_dt.pdf

Diese Banken arbeiten mit TABEX

Die Zufriedenheit unserer Kunden mit unseren Produkten und Leistungen ist unser Maßstab. Gemeinsam mit ihnen haben wir in den vergangen Jahren zahlreiche Projekte zum Erfolg geführt. Wir sind stolz darauf, namhafte Banken unterstützen und begleiten zu dürfen.

Über die Erfahrungen unserer Kunden mit TABEX/4 können Sie unter Success Stories nachlesen.

 

  • Augsburger Aktienbank (Augsburg, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH
    Bank für Kärnten und Steiermark (Klagenfurt, Österreich) - 3Banken-EDV
    Bank für OÖ und Salzburg (Linz, Österreich) - 3Banken-EDV
    Bank für Tirol und Vorarlberg (Innsbruck, Österreich) - 3Banken-EDV
    Bankhaus Lampe (Düsseldorf, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH

    Bausparkasse Schwäbisch Hall (Schwäbisch Hall, Deutschland)

    Cortal Consors (Nürnberg, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH
    DAB bank (München, Deutschland)
    Degussabank (Frankfurt, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH
    Hanseatic Bank (Hamburg, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH
    Hypo Oberösterreich (Linz, Österreich) - Raiffeisen e-force GmbH
    Hypo Salzburg (Salzburg, Österreich) - Raiffeisen e-force GmbH
    Hypo Steiermark (Graz, Österreich) -Raiffeisen e-force GmbH
    ING DIBA (Nürnberg, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH
    Landesbank Baden-Württemberg (Stuttgart, Deutschland)
    Oldenburgische Landesbank (Oldenburg, Deutschland)
    Raiffeisen Bankengruppe Österreich (Wien, Österreich) - Raiffeisen e-force GmbH
    Teambank (Nürnberg, Deutschland) - Fidelity Information Services GmbH

 

Die Liste aller Referenzen als PDF: Referenzen_dt.pdf

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

AirPlus International setzt seit 20 Jahren auf TABEX.

 

Durch die Einführung der TABEX/4 JAVA APPLICATION ENGINE konnte die lückenlose Protokollierung der Business-Abläufe auch in Java-Anwendungen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories