BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

4. kumulatives Update für TABEX/4 4.6.0

Mit dem 4. kumulativen Update für TABEX/4 4.6.0 (erstellt am 6.9.2016) wird unter anderem ein Fehler beim CSV-Import behoben.

Dieser Fehler tritt auf beim Import einer Tabellenspalte, die als Character-Numeric (Typ CH, Format N) definiert ist, wenn die Datendefinition im CSV nicht der Spaltendefinition in der TABEX Tabelle entspricht - z.B. wenn die Datenlänge in der CSV-Datei kleiner ist als die Felddefinition in der Tabelle.

In diesem Fall wird die Datenzelle am rechten Ende mit Nullen ('0') aufgefüllt. 

Beispiel:

Tabellenspalte vom Typ CH, Format N, Länge 3
zu importierender Wert: '1'
Resultat nach dem Import: '100'

Da dieser Fehler zu fehlerhaften Daten in TABEX/4 führen kann, bitten wir um besondere Beachtung!

Die vollständige Liste der Korrekturen und Änderungen, die im Update zusammengefasst wurden, sowie die Installationsanleitung finden Sie in der readme-Datei im Kundenportal. Das Update für TABEX/4 finden Sie im Kundenportal https://www.boi.at/de/kundenportal unter "Updates für TABEX/4 4.6.0 vom 31.01.2016"

Installieren Sie diese Updates bitte, um sicherzustellen, dass Ihre TABEX/4-Installation auf dem aktuellen Stand ist.

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

AirPlus International setzt seit 20 Jahren auf TABEX.

 

Durch die Einführung der TABEX/4 JAVA APPLICATION ENGINE konnte die lückenlose Protokollierung der Business-Abläufe auch in Java-Anwendungen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories