BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

Benutzerfreundlich

TABEX/4 bietet durch die Verwendung einer einheitlichen, ergonomischen  Benutzeroberfläche für alle Betriebssysteme höchste Anwenderfreundlichkeit. Mit dieser Benutzeroberfläche können AnwenderInnen direkt von ihren Windows- oder Linux-Desktops Daten in einer heterogenen Datenbanklandschaft pflegen.

Die Benutzeroberfläche ist logisch und klar strukturiert und verwendet von Windows bekannte Elemente: Explorer-Menübaum, Icons, Eingabefelder, Selektionslisten, Tooltipps. Für alle gängigen Funktionen werden Icons und Hotkeys zur Verfügung gestellt. Kontextbezogene Bedienelemente erhöhen die Übersichtlichkeit. 

Die Ansicht der TABEX/4-Benutzeroberfläche gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Navigationsbereich
  • Login-/Logoutbereich
  • Explorer-Menü
  • Icon-Leiste und Selektionsliste „weitere Aktionen“
  • Bereich für Systemmeldungen an den Benutzer
  • Dialogbereich mit aktiver Tabellenansicht
  • Wahlweise Tabellen-Pflegebereich oder Änderungsformel für Massenänderungen

Die folgende Abbildung zeigt die TABEX/4-Benutzeroberfläche:

News

Änderungen bei ESA-Datenräumen, Ablöse von Alt-Systemen und die neue Success Story: Lesen Sie mehr im neuen Newsletter!

11.07.2018

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

GDIS und BOI: Weiterführung einer Erfolgsgeschichte


Mit TABEX4 JTC setzt GDIS nun die Java-Schnittstelle für den weltweit schnellsten Tabellenzugriff auf Stamm- und Steuerungsdaten ein. Lesen Sie die Details in unserer neuen Success Story.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories