BOI Software Entwicklung und Vertrieb GmbH

Tel: +43 (0) 732 / 736423 - 0

Spazgasse 4

Email: office@boi.at

4040 Linz, Austria

www.boi.at

ECLIPSE SSL IDE - Entwicklungsumgebung für SSL

Die Produktinformation zum Thema SSL IDE zum Download: TABEX4_Produktinformation8_ENTWICKLUNGSUMGEBUNG_dt.pdf


Die Verbreitung von TABEX/4 auf heterogenen IT-Plattformen erfordert eine Entwicklungsumgebung für die TABEX-Entwicklungs-sprache SSL.

Die SSL IDE basiert auf dem Eclipse3-Framework und bietet eine moderne grafische Benutzeroberfläche. Sie ist vom Betriebssystem unabhängig und stellt eine optimale Entwicklungsumgebung für moderne Softwareentwicklung unter Client/Server-Betriebssystemen mit der Programmiersprache SSL bereit.

Das look-and-feel der SSL-IDE ist intuitiv und ähnlich der Entwicklungsumgebung für Java oder Visual C/C++. Dadurch vermindert sich der Schulungsaufwand zur Verwendung der Eclipse SSL IDE.

Komponenten

Folgende Komponenten (Plug-ins) stehen zur Verfügung:

  • Der SSL Source Explorer mit Import-Funktion bietet Funktionalitäten für Source-Management und lokaler Zwischenspeicherung von SSL-Programmen.
  • Der Source-Code-Editor mit Syntax-Highlighting und anderen Komfort­funktionen bietet eine komfortable Eingabemöglichkeit. Wird ein SSL-Programm lokal gespeichert, so wird eine Speicherung des SSL-Source-Codes als TABEX-Tabelle getriggert.
  • Ein Textvergleichseditor zum Textvergleich des lokalen Source-Standes mit einem beliebigen Source-Stand aus TABEX/4 (dies ist möglich, weil die SSL-Sourcen in TABEX/4-Tabellen gespeichert sind).
  • Ein einfacher Tabelleneditor zur Pflege von TABEX/4-Steuertabellen, welche in SSL-Programmen verwendet werden können, macht einen Programmwechsel während der Entwicklung überflüssig.
  • Der remote-fähige Debugger für SSL-Programme bietet sämtliche trace- und step-Möglichkeiten, inklusive grafischer Hervorhebung des momentanen Instruction-Pointer und Änderungsmöglichkeit von Programmvariablen.
  • Der Compiler Controller zur Ansteuerung des SSL-Compilers ist u.a. für die Hervorhebung von Compiler-Fehlern und -Warnungen und automatisch ermittelter Compiler-Schalter zuständig.
  • Integrierte Suchfunktionen zur Suche in TABEX-Tabellen bieten eine schnelle Möglichkeit zur Suche von bestimmten SSL-Programm-parametern.

Verfügbare Plattformen

Die Eclipse SSL IDE ist für folgende Client-Plattformen verfügbar:

  • Windows x86 and x64
  • Solaris x86
  • MAC OS x86 and x64
  • Linux x86 and x64
  • AIX x86 and x64

Für jede Plattform steht eine eigene Version der Eclipse SSL IDE zur Verfügung.

Funktionalitäten der SSL IDE

Editieren von SSL-Programmen

Der SSL-Quellcode-Editor ist ein Texteditor mit Syntax-Hervorhebung und anderen Funktionen, die die Softwareentwicklung erleichtern.

Aussehen und Verhalten des SSL-Quellcodeeditors können angepasst werden. Auf diese Weise können beispielsweise Syntax-Farben, Auto-Vervollständigungseigenschaften, das Zeilennummerlineal und die Druckränder angepasst werden.

Suchen

Die Eclipse SSL IDE bietet eine Reihe an Suchmöglichkeiten in SSL-Quellcode und TABEX-Tabellen.

  • Innerhalb des Quellcode-Editors kann ein Dialog geöffnet werden, um Begriffe innerhalb einer SSL-Quelldatei zu suchen.
  • Volltextsuche ist entweder im gesamten Eclipse-Workspace oder in allen gültigen Tabellen innerhalb einer oder mehrerer angegebenen TABEX-Datenbanken möglich.

Die Suchergebnisse werden in einem in der Eclipse SSL IDE eingebetteten Fenster angezeigt. Durch Doppelklick auf ein Suchergebnis wird die entsprechende TABEX-Tabelle in einem einfachen Tabelleneditor geöffnet und auf die Zeile positioniert, in der der Suchbegriff vorkommt.

Editor-Tabs

Die Editoren der Eclipse SSL IDE werden als Tabs im Editorbereich dargestellt. Somit ist es möglich, mehrere Editoren (Tabellen- und Source-Code-Editoren) gleichzeitig geöffnet zu lassen und zwischen den Editoren umzuschalten.

Die Produktinformation zum Thema SSL IDE zum Download: TABEX4_Produktinformation8_ENTWICKLUNGSUMGEBUNG_dt.pdf

Migrationspakete

Die BOI GmbH bietet Migrationspakete für die Ablöse der Tabellen-managementsysteme SPITAB, TABSYS und VTAS an.

 

» Migrationspakete

Success Stories

AirPlus International setzt seit 20 Jahren auf TABEX.

 

Durch die Einführung der TABEX/4 JAVA APPLICATION ENGINE konnte die lückenlose Protokollierung der Business-Abläufe auch in Java-Anwendungen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

 

» diese Success Story lesen

» weitere Success Stories